Luisa Zürcher, «hesch echt chli Münz?»

Luisa Zürcher, BA Animation, 4. Semester

„Hesch echt chli Münz?“ ist ein Comic über die Begegnung der Künstlerin mit Bruno. Der ältere Mann ist obdachlos und lebt im Wald in einem Zelt; in St.Gallen ist er eine Legende. Die Treffen verlaufen unberechenbar, wie sich auch die Gefühle der beiden Beteiligten stetig verändern. Wobei auch ambivalente Gefühle, Widersprüche und gegenseitige Vorurteile zur Sprache kommen.
Luisa Zürcher zeichnet, malt, filmt, druckt und klebt. Für eine digitale Version setzt sie die Scans in Photoshop in eine Abfolge. Der Comic ist ein langer Streifen aus Papier, zusammengefaltet zu einem Leporello (10.5 cm hoch und 1633.5 cm lang).

 

previous arrow
next arrow
Slider
←Slide durchs Leporello→

BACK